Home / Ratgeber / So haben Sie lange Freude an Ihrer Spülmaschine – Ratgeber

So haben Sie lange Freude an Ihrer Spülmaschine – Ratgeber

Alle überlegen bei der Anschaffung einer neuen Einbauspülmaschine oder einer Mini Spülmaschine, ob sie die richtige Wahl treffen und sich die Investition auch lohnt. Wichtig ist immer das Verhältnis von Preis zu Leistung.
Wer sich im Haushalt möglichst entlasten will, wird sich früher oder später ein solches Gerät anschaffen. Dann gilt es nur noch, dieses auch gut gewartet für möglichst lange Zeit arbeiten zu lassen. Eine regelmäßige Wartung bzw. gute Pflege schafft langjährige Vorteile und somit Nutzung und Kosteneffizienz.

Oft sind es nur wenige kleine Punkte oder Handgriffe, die mit der Pflege die Basis schaffen für eine gute Funktion über sehr viele Jahre, was die Investition letztendlich hoch rentiert. Einbauspülmaschinen haben in der Regel Lebenszeiten von ca. 12 Jahren. Waschmaschinen kommen gar auf 15 Jahre, wobei es eine Entscheidungshilfe gibt, sich für evtl. dann einen Neukauf zu entscheiden. Generell empfiehlt der Fachhandel etwa eine Neuanschaffung bei Reparaturkosten in halber Höhe des Geräteneupreises sowie natürlich bei Motorschäden, die mit Einbau schnell über eben diesen Betrag hinaus kommen.

shopLounge - Preisvergleich Produktvergleich - alle Online-Shops in 1 Suche

Hier geben wir Ihnen ein paar Hinweise, mit deren Einhaltung Sie die Lebensdauer Ihrer Spülmaschine bewusst verlängern können

Um die Funktionsweise und Tipps diesbezüglich richtig zu verstehen, muss man folgende Punkte wissen. Vier Grundelemente machen das gute Spülen und Reinigen einer Einbauspülmaschine oder Mini Spülmaschine im Grunde aus. Hier sind natürlich die Mechanik im Inneren, das verwendete Spülmittel, die angewendete Temperatur sowie das Element Wasser zu nennen.

Das Wasser sorgt für die Energie der Reinigung und den Abtransport des Schmutzes. Eine gewisse Wassermenge wird also immer benötigt und dies in fachmännisch angeratenen mindestens 3 Spülgängen. Man unterscheidet in einen Reinigungsgang, dann einen Zwischendurchlauf sowie einen Klarspülgang. Vorspülgänge zum Einweichen schaffen ein Qualitätsplus beim zu erzielenden Reinigungsergebnis.

Erfahrungen zeigen, dass Spülmaschinen – wenn überhaupt – in den ersten beiden Jahren des Einsatzes einmal kaputt gehen, was dann von der grundlegenden Garantie also immer abgedeckt sein wird. Geräte mit Problemen in den ersten 2 Jahren zeigen danach meist durchgehend eine störungslose Lebensdauer bis zu den oben beschriebenen durchschnittlichen 12 Jahren.

  1. Halten Sie die Siebe Ihrer Spülmaschine sauber und prüfen Sie diese alle 14 Tage etwa, diese ziehen sonst Schmutzwasser und verschlechtern die Spülergebnisse
  2. Wenn Ihre Maschine Signale gibt zum Nachfüllen des Reinigungssalzes bzw. des Klarspülest etc., so lösen Sie bitte diese Probleme sofort
  3. Reinigen Sie alle 4-6 Monate die Gummidichtungen Ihrer Maschinentür, damit sich dort keine Reste sammeln und zu Problemen führen können aus hygienischer Sicht
  4. Regelmäßige Reinigungen der Maschine unter maximaler Temperatur entfernen die sich im Pumpensumpf evtl. abgelagerten Essensreste und bieten somit wieder eine optimale Basis für den Ablauf, den Abfluss. Somit fördern Sie die bessere Trocknung und mindern die Gefahr der Geruchsbildung
  5. Alle 2-3 Monate sollten Sie zudem die Sprühköpfe bzw. rotierenden -arme reinigen. Die Löcher könnten verstopfen und die Waschgänge beeinflussen
  6. Man sollte unbedingt etwa alle 10-12 Monate einmal das kleine Auffangsieb im Zulaufschlauch des Gerätes reinigen. Ansonsten sinkt der Wasserdruck, was irgendwann die Qualität der Säuberung bis zum Erliegen mindern könnte.

Wir wünschen Ihnen eine lange Lebensdauer Ihrer Einbauspülmaschine bzw. Mini Spülmaschine!

 
shopLounge - Preisvergleich Produktvergleich - alle Online-Shops in 1 Suche

So haben Sie lange Freude an Ihrer Spülmaschine – Ratgeber
4.7 (93.33%) 6 votes